Habilitation und außer­plan­mäßige Pro­fessur

Habilitation

Sie planen eine Habilitation einzureichen? Nehmen Sie bitte zu uns Kontakt auf, wir unterstützen Sie gern.

Formulare und Dokumente

BITTE VERZICHTEN SIE BEI DER ABGABE IHRER UNTERLAGEN AUF KLARSICHTFOLIEN!

  • Antrag auf Zulassung zur Habilitation
  • Eidesstattliche Erklärung
  • Acht Exemplare der Habilitationsschrift
  • Unterschriebener und datierter wissenschaftlicher Lebenslauf
  • Publikationsliste (mit aktuellen Impact-Faktoren), Liste der Kongressbeiträge etc.
  • Nachweis der medizin-didaktischen Weiterbildung
  • Amtlich beglaubigte urkundliche Nachweise (Promotionsurkunde, ggf. Facharztzeugnis etc.)
  • Aktuelles Führungszeugnis
  • Ein Exemplar der Dissertation
  • USB-Stick mit Word- und PDF-Datei der Habilitationsschrift sowie PDF-Dateien der Publikationen, die nicht bereits in der Habilitationsschrift enthalten sind
     

Umhabilitation

Wenn Sie an einer anderen Universität habilitiert sind, Ihrer Lehrverpflichtung jetzt aber an der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm nachkommen möchten, beantragen Sie bitte die Umhabilitation („Habilitation in besonderen Fällen“).

Formulare und Dokumente

BITTE VERZICHTEN SIE BEI DER ABGABE IHRER UNTERLAGEN AUF KLARSICHTFOLIEN!

Außerplanmäßige Professur

Einer Privatdozentin oder einem Privatdozenten kann auf Vorschlag der Fakultät nach in der Regel zweijähriger Lehrtätigkeit die Bezeichnung „außerplanmäßige Professorin" oder „außerplanmäßiger Professor" verliehen werden. Juniorprofessorinnen und -professoren kann dieser Titel auf Antrag nach abgeschlossener Endevaluation verliehen werden.

Formulare und Dokumente

BITTE VERZICHTEN SIE BEI DER ABGABE IHRER UNTERLAGEN AUF KLARSICHTFOLIEN!

  • Antragsformular
  • Unterschriebener und datierter wissenschaftlicher Lebenslauf
  • Publikationsverzeichnis (Hinweise zur Gestaltung)
  • Aufstellung der Kongressbeiträge, Posterpräsentationen etc.
  • Aufstellung der Lehrleistung, mind. der letzten zwei Jahre, pro Semester
  • Aufstellung der betreuten Promotionen und Abschlussarbeiten
  • Amtlich beglaubigte urkundliche Nachweise (Habilitationsurkunde, Promotionsurkunde, ggf. Facharztzeugnis etc.)
  • USB-Stick mit den PDF-Dateien der Publikationen nach Habilitation
  • Falls ein Dienstverhältnis mit der Universität oder Universitätsklinikum besteht: Erklärung zu Dienstaufgaben
  • Falls der Wohnort mehr als 50km zur Universität Ulm entfernt liegt: Stellungnahme zur Wahrnehmung der Lehrverpflichtung
  • Fall kein Dienstverhältnis mit der Universität oder dem Universitätsklinikum Ulm besteht: Nachweis der wissenschaftlichen Kooperation mit der Universität oder dem Universitätsklinikum Ulm
     

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Kontakt