Was ist das Studierendenkolloquium?

Das Studierendenkolloquium versteht sich als Informationsplattform mit dem Ziel einerseits die breite Masse der Psychologiestudierenden im persönlichen Gespräch umfassend über zentrale und aktuelle Themen im Studienverlauf zu informieren (z. B. Bewerbung für den Master, Anmeldung von Abschlussarbeiten). Andererseits werden hier Inhalte vermittelt, die für die Studien- und Berufsplanung der Studierenden besondere Relevanz besitzen (z. B. Ausbildung zum Psychotherapeuten, Berichte aus der Berufspraxis), sowie Angebote zur Förderung ihrer Kompetenzen in studiennahen Bereichen gemacht (z. B. Fragebogenprogrammierung, Literaturrecherche).

In den Veranstaltungen besteht auch stets die Möglichkeit, persönliche Fragen in Bezug auf die eigene Studienverlaufsplanung und das Studium im Allgemeinen zu stellen. Im Anschluss an die Vorträge stehen in der Regel Ansprechpartner*innen aus der Studienfachberatung für Fragen und persönliche Anliegen zur Verfügung. 

Welche Themen werden behandelt?

Die Themen richten sich ganz nach den Studierenden und können dementsprechend auch von ihnen mitgestaltet werden.

Einige Beispiele sind:

  • Vorstellung des Projekts „Service Learning“
  • Vorstellung der Masterstudiengänge
  • Nichtpsychologische Wahlpflichtfächer im Bachelor
  • Vergabe und Anmeldung von Bachelor- und Masterarbeiten
  • wissenschaftliches Schreiben
  • Fragebogenprogrammierung
  • Anti-Prokrastinations-Training
  • effektive Prüfungsvorbereitung/ Lernstragien
  • Praxisvorträge
  • Und vieles mehr

Wann und wo?

Das Studierendenkolloquium findet überwiegend in Präsenz statt (wenn nicht anders angegeben im Hörsaal 47.0.501 im WWP-Gebäude), einige Veranstaltungen werden online über Moodle abgehalten. In Online-Veranstaltungen werden wir entweder in der jeweiligen Woche entsprechende Foliensätze oder Videos zur Verfügung stellen oder ein Meeting über Zoom abhalten. Zudem gibt es für die meisten Veranstaltungen ein Diskussionsforum, in dem Ihre Fragen zum jeweiligen Thema beantwortet werden. Eine Einladung in den dazugehörigen Moodle-Kurs sowie zu den spezifischen Veranstaltungen erfolgt per E-Mail über die Semesterlisten.

Termine

Termine für das Wintersemester 2022/23:

Wenn nicht anders angekündigt, finden Präsenz- sowie Zoom-Veranstaltungen immer am Mittwoch von 14:15 - 15:45 Uhr statt. Asynchrone Inhalte stehen in der jeweiligen Woche immer ab montags zur Verfügung, Fragen in den Foren werden in der jeweiligen Woche zwischen Montag und Freitag täglich beantwortet.

Wann?
Was?
Wer?
Wie?

begleitend
über das ganze Semester

Anti-Prokrastinations-Training

Studienberatung

online asynchron

02.11.2022 Bachelor in Psychologie … und jetzt?! Sophia Schipp & Justus Klein Präsenz

09.11.2022

Informationsveranstaltung zum Stand bezüglich der neuen Master-Studiengänge Prof. Dr. Harald Baumeister & Veronika Kern

Präsenz

23.11.2022

Wege ins Ausland im Psychologie-Studium

Dr. Sabine Habermalz, Daniel Kanzleiter  

& Justus Klein

Präsenz

30.11.2022

Promotion in der Psychologie Dr. Michael Barthelmäs

Präsenz

07.12.2022

Systemische Therapie Dominik Rotter

Präsenz

14.12.2022


 
Einführung in die Fragebogenprogrammierung mit Unipark Annemarie Schall

online asynchron

Hilfe für Kettenmenschen? Die psychotherapeutische Versorgungssituation in Ländern Westafrikas und Einsatzmöglichkeiten für Psycholog*innen in der Entwicklungszusammenarbeit Andrea Krainhöfer Präsenz

11.01.2023

Praxisvorträge Psychotherapeutische Hochschulambulanz  und Personalauswahl

Tanja Dolpp & Sandra Mai-Lippold und Mona Wildbihler

Hybridveranstaltung

18.01.2023

Semestereinführungen Annemarie Schall & Justus Klein Präsenz