Abschlussarbeiten in Aktuarwissenschaften

Aufgrund der Vielseitigkeit des Themas Aktuarwissenschaften bieten wir in diesem Bereich Themen für die Abschlussarbeit in die verschiedensten Richtungen an. Diese reichen von mathematischen Themen über statistische Fragestellungen und Optimierungsaspekte bis hin zu stärker wirtschaftswissenschaftlichen Fragen und zu Themen mit mehr Bezug zur Informatik.

Die aktuellen Themen stammen verstärkt aus den Schwerpunktbereichen unserer Forschung, u.a.:

  • Innovative Verfahren aus Data Science in der Versicherung
  • Modellierung von Versicherungen
  • Risikomanagement
  • Optimales Design von Versicherungsprodukten
  • Optimale Investitionsstrategien
  • Bewertung von Versicherungen
  • Stochastische Sterblichkeitsmodelle
  • Behavioral Insurance (Modelle für das Verhalten von Versicherungskunden)
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Untersuchung von Versicherungsmärkten

Alle Themen zeichnen sich ausnahmslos durch eine hohe Praxisrelevanz aus. Einige der Arbeiten werden in direkter Kooperation mit Unternehmen durchgeführt. Darüber hinaus stehen wir Vorschlägen zur Durchführung von Abschlussarbeiten in Unternehmen mit geeigneten interessanten Themenstellungen offen gegenüber. 

Außerdem bieten wir regelmäßig Themen für Bachelorarbeiten an. Diese richten sich an Bachelor-Studierende, die sich im Bereich Aktuarwissenschaften oder Versicherungswirtschaft vertiefen. Voraussetzung ist, dass zumindest eine der beiden Vorlesungen "Versicherungsökonomik" (engl. "Insurance Economics") oder "Personenversicherungsmathematik" erfolgreich absolviert wurde. Der Besuch eines Bachelorseminars oder des WiMa-Praktikums in diesem Bereich ist vorteilhaft, wird aber nicht verpflichtend vorausgesetzt.

Falls Interesse besteht, eine Bachelor- oder Masterarbeit bei uns zu verfassen, stehen wir für Anfragen jederzeit gerne zur Verfügung. 

An Chen

Mitja Stadje

Hans-Joachim Zwiesler