Die Universität Ulm kooperiert mit der Allianz und der msg life beim Studium mit vertiefter Praxis in Aktuarwissenschaften (Master)

Die Universität Ulm bietet sowohl mit der Allianz Lebensversicherung als auch mit der msg life ein innovatives Studienkonzept an, bei dem das Masterstudium mit einer Vertiefung durch Praxisphasen im jeweiligen Unternehmen in Stuttgart/München (bzw. hybrid) kombiniert wird (ähnlich wie ein duales Studium). Dies ist ein hochinteressantes Angebot für Masterstudierende, die Studium und Praxis miteinander verbinden wollen. Ausgewählten Studierenden wird damit die Möglichkeit geboten, ihr Studium bestmöglich mit praxisrelevanten Inhalten zu verzahnen und gleichzeitig eine komplette Studienfinanzierung durch das Unternehmen zu erhalten. Kernpunkt des Studiums mit vertiefter Praxis ist die optimale Abstimmung zwischen Studieninhalten und praktischer Ausbildung.

Die Universität Ulm gehört auf dem Gebiet Aktuarwissenschaften (Versicherungsmathematik) zu den weltweit führenden Universitäten und bietet ein breites Lehrangebot an, das auch von der Deutschen Aktuarvereinigung umfassend anerkannt wird. Für alle Prüfungen im Grundwissen zum Aktuar (DAV) können Prüfungsleistungen der Universität Ulm aner­kannt werden. Durch eine intensive Betreuung der Studierenden im Studium mit vertiefter Praxis wird sichergestellt, dass die Praxisphasen bestmöglich in das Studium integriert werden. Dies gilt nicht nur für eine genaue zeitliche Abstimmung, sondern insbesondere auch indem Seminararbeiten und Masterarbeit in direkter Kooperation mit der Allianz bzw. der msg life durchgeführt werden und praktisch relevante Themen behandeln.

Die Anzahl an verfügbaren Plätzen ist begrenzt. Interessierte Bachelorstudierende sollten sich deshalb frühzeitig für dieses Programm bewerben. Es sind zudem die Bewerbungsfristen der Universität Ulm zu beachten (Link bzw. Link) . Für einen planmäßigen Start im Studiengang Wirtschaftsmathematik (bzw. Finance, Mathematik, Wirtschaftswissenschaften) muss die Einschreibung in den Studiengang rechtzeitg erfolgen, wobei die Bewerbung (und Abstimmung) beim Unternehmen bereits vorher erfolgen muss. Für Bachelorstudierende der Universität Ulm muss die Einschreibung in den Masterstudiengang rechtzeitig vor dem Beginn des Semesters erfolgen.

Nähere Informationen erhalten Sie in den Ausschreibungen der jeweiligen Unternehmen und bei Dr. Stefan Schelling.

DEINE VORTEILE

Das Masterstudium mit vertiefter Praxis in Aktuarwissenschaften ist der optimale Start in eine erfolgreiche Karriere in einem vielseitigen Beruf mit spannenden Herausforderungen!

  • Attraktive Finanzierung
  • Alle Prüfungen im Grundwissen zum Aktuar (DAV) können im Rahmen des Studiums abgelegt werden
  • Optimale Verzahnung von Studium und Praxis
  • Persönliche Betreuung
  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Individuelle & flexible Karriereplanung
  • Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte (im Rahmen des Studiums oder ggf. im Unternehmen)
  • Unterstützung bei der Masterarbeit

Aktuelle Ausschreibung der Allianz Lebensversicherung

Alle Informationen zur Bewerbung bei Allianz Lebensversicherung finden Sie unter folgendem Link.

Aktuelle Ausschreibung der msg life

Alle Informationen zur Bewerbung bei msg life finden Sie unter folgendem Link oder auch hier.

msg life setzt mit seinen Software- und Consultinglösungen für Versicherer seit 1980 Standards im Markt. Mit europaweiten Standorten sowie Niederlassungen in den USA bieten wir über alle Versicherungssparten hinweg schnell einsatzfähige Standardlösungen und maßgeschneiderte Dienstleistungen. Zurzeit beschäftigt die msg life-Gruppe mehr als 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. msg life steht seit über 40 Jahren für die Verbindung von ausgezeichnetem Fachwissen, Prozess-Know-how und IT-Kompetenz. Unsere modernen, flexiblen und zuverlässigen IT-Lösungen verschaffen unseren Kunden entscheidende Wettbewerbsvorteile. In unserem Kerngeschäft im Versicherungsumfeld entwickeln und implementieren wir Standardsoftware für die Verwaltung von Lebensversicherungsverträgen und privater Altersvorsorge.