Aktuelle Meldung

HELD-Motivationstraining - Pilotstudie zur Motivationsförderung zu Studienbeginn @Ulm

Universität Ulm

Das HELD Motivationstraining basiert auf dem empirisch bestätigten „Attributional Retraining Treatment“ der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Raymond Perry, Universität Manitoba, Kanada. Es setzt direkt nach ersten Leistungsrückmeldungen zu Studienbeginn an, da diese die Studierende motivieren, Ursachen für die erbrachte Leistung zu suchen, gerade bei Misserfolg. Das Training wirkt präventiv, denn unerwartetes akademisches Versagen zu Beginn des Studiums kann zu einer „erlernten Hilflosigkeit“ seitens der Studierenden führen - einem Gefühl des Kontrollverlustes in Leistungssituationen (bspw. „Ich kann meine Note nicht beeinflussen.“). HELD ist ein Interventionsprogramm, das sich vor allem an Studierende mit einem ungünstigen Attributionsmustern richtet (bspw., erlernte Hilflosigkeit). Das Programm strebt ein kausales Umdenken in Richtung eines günstigen Attributionsmusters an (bspw. Anstrengung oder Lernverhalten).