[VL+Ü] Grundlagen der Gestaltung II, SoSe 2020

Allgemeines

Die Veranstaltung baut auf Grundlagen der Gestaltung I auf.
Sie ist Pflicht im Bachelorstudiengang Medieninformatik.

Turnus: jährlich

Lernziel

Das Modul „Grundlagen der Gestaltung 2 / Interactive Visual Design“ baut auf dem Modul "Grundlagen der Gestaltung 1 / Visual Design" auf hat zum Ziel die Usability und User Experience von interaktiven Systemen durch die strukturierte Betrachtung von gestalterischen Aspekten des Informationsdesigns, weiterführenden Konzepten des Screendesigns, Navigationskonzepten und -Architekturen, Suchfunktionen, Konzepte zum Filtern von Informationen, Formular- und Dialoggestaltung, weiterführende Konzepte der Displaytypografie und die Betrachtung von individuelle Bedürfnissen bei der Benutzungsschnittstellengestaltung zu unterstützen.
Parallel zur Vermittlung der theoretischen Inhalte erfolgt die strukturierte praktische und angewandte Einführung in Webtechnologien und eines Front-End-Webapplikationsframeworks.
In der zweiten Semesterhälfte werden die zuvor vermittelten theoretischen Grundlagen in einem Projekt vertieft, in dem mittels eines praktischen Beispiels das interaktive visuelle Design einer Anwendung konzipiert und prototypisch mittels Front-End-Webtechnologien umgesetzt wird.
Die Studierenden sind nach der Veranstaltung in der Lage die grundlegenden Elemente des interaktiven visuellen Designs theoretisch zu verstehen und praktisch einzusetzen. Sie sind in der Lage sowohl die visuellen als auch die interaktiven Komponenten beim Benutzungsschnittstellen¬design sowohl aus gestalterischer als auch aus informatischer Sicht zu beurteilen, zu diskutieren, anzupassen und in ein Gesamtkonzept informiert zu integrieren. Sie können dieses Wissen in die Designpraxis übertragen und mit Hilfe von Front-End-Webtechnologien sicher in der Programmierpraxis einsetzen.

Inhalt

  • Ringvorlesung zu Information Design
  • Weiterführende Konzepte des Screendesigns
  • Entwurf von Benutzerschnittstellen für Interaktive Systeme
  • Auseinandersetzung mit grundlegenden Interaktionsformen
  • Navigationskonzepte und Informationsarchitektur
  • Analyse und Umsetzung guter Usability & User Experience
  • Suchfunktionen und Konzepte zum Filtern von Informationen
  • Formular- und Dialoggestaltung
  • Weiterführende Konzepte der Displaytypografie
  • Funktionale und formal-ästhetische Entwurfspraxis
  • Systematische Entwurfsmethodik
  • Gestalterische Aspekte des Informationsdesigns
  • Webtechnologien (JavaScript, CSS, HTML)
  • Front-End-Webapplikationsframeworks (z.B. D3)
  • Projektarbeit


Beispiel aus dem Übungsprogramm Grundlagen der Gestaltung II. (Mouseover!)

Termine

Vorlesung: Freitag, 12:00-14:00
O27/H20

Übung: Freitags, 12:00-18:00
O28/2003 oder 2004

Qualification

Mandatory Module (B.Sc. MI)

720 26/107 94