Chemistry - Master of Science (M.Sc.)

Bewerbungsfristen   

Wintersemester:   01. April - 15. Mai
                          
Sommersemester: 15. Oktober - 15. November

So bewerben Sie sich:

1. Schritt: Registrierung im Campusportal der Universität Ulm
Sie registrieren sich online über "Mein persönliches Campusportal".
Nach der Selbstregistrierung erhalten Sie eine E-Mail mit dem Freischaltcode und der Aufforderung zur Bestätigung Ihres persönlichen Accounts im Campusportal der Universität Ulm.

2. Schritt: Bewerbung im Campusportal der Universität Ulm
Sie stellen über "Mein persönliches Campusportal" Ihren Bewerbungsantrag und laden die erforderlichen Unterlagen hoch.

 

Yvonne Mayer

Öffnungszeiten:
Di: 10:00-11:30, 14:00-15:30 Uhr
Mi, Do: 09:00-11:30, 14:00-15:30 Uhr

Telefonisch erreichbar:
Di: 10:00-11:30, 14:00-15:30 Uhr
Mo, Mi, Do: 09:00-11:30, 14:00-15:30 Uhr

Abteilung II-1 Zulassung
Helmholtzstraße 22
89081 Ulm

Weitere Informationen

  • Bachelorabschluss oder mindestens gleichwertiger Abschluss auf dem Niveau von mindestens drei Studienjahren an einer Universität, Hochschule für angewandte Wissenschaften, Dualen Hochschule oder an einer anerkannten ausländischen Hochschule in dem Studiengang Chemie bzw. in einem fachverwandten oder fachspezifischen Studiengang mit Prüfungsergebnissen.

    Ein Studiengang Chemie setzt voraus, dass ein Abschluss mit Prüfungsleistungen in folgendem Umfang vorliegen:
    a) Prüfungsleistungen aus Modulen der Chemie im Umfang von mindestens 85 ECTS-Punkten
    b) Prüfungsleistungen aus Chemiepraktika im Umfang von mindestens 25 ECTS-Punkten und
    c) Die Fähigkeit zum eigenständig wissenschaftlichen Arbeiten, nachgewiesen insbesondere durch eine Abschlussarbeit oder eine vergleichbare Leistung im Umfang von 10 ECTS-Punkten

    Die Prüfungsergebnisse sind vorzulegen durch
    • einen akademischen Hochschulabschluss mit der Note 3,0 oder besser
      oder wenn noch kein Abschluss vorliegt, durch
    • alle bis zum Bewerbungstermin erbrachten Prüfungsleistungen mit der nach Leistungspunkten gewichteten Durchschnittsnote 3,0 oder besser. Die Prüfungsleistungen sind durch eine aktuelle Fächer- und Notenübersicht nachzuweisen.
       
  • Nachweis ausreichender englischer Sprachkenntnisse auf Niveau C 1 GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen).
  • Motivationsschreiben

Rechtlich verbindlich sind die Angaben in der Zulassungssatzung Master Chemistry.

Bei der Stellung Ihres Bewerbungsantrages über "Mein persönliches Campusportal" müssen Sie folgende Unterlagen hochladen:

  • Bachelorurkunde und Bachelorzeugnis mit Abschlussnote sowie Fächer-und Notenübersicht / Transcript of Records mit Leistungspunkten / Diploma Supplement sofern vorhanden
  • Liegt noch kein Hochschulabschluss vor: von der Hochschule ausgestellte Fächer- und Notenübersicht /Transcript of Records mit den bis zur Bewerbungsfrist erbrachten Gesamtleistungspunkten und der Angabe der vorläufigen Durchschnittsnote
  • Formular für fachspezifische Zusatzangaben (pdf)
  • Nachweis ausreichender englischer Sprachkenntnisse auf Niveau C 1 GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen)
  • Bei einem Hochschulabschluss aus China, Indien oder Vietnam: APS-Zertifikat bzw. APS-Bescheinigung
    Wenn APS-Zertifikat aus Indien noch nicht vorliegt, bitte Nachweis über die Beantragung hochladen.
  • Lebenslauf: Darstellung des bisherigen Werdegangs (maximal zwei Seiten)
  • Nachweise über Berufsausbildung und/oder praktische Tätigkeiten sowie frühere Studien, die über die Eignung zu dem Studiengang besonderen Aufschluss geben können
  • Motivationsschreiben: ein einseitiger, schriftlicher Bericht (in deutscher oder englischer Sprache), in dem die persönlichen sowie fachspezifischen Gründe für die Bewerbung zum Studiengang aufgeführt sind und in dem die Wahl des angestrebten Studiengangs begründet wird
  • Bei einem ausländischen Hochschulabschluss: Notenskala des Studienganges mit Angabe der untersten Bestehensnote und Maximalnote für den Hochschulabschluss, nachzuweisen auf der Bachelorurkunde/Bachelorzeugnis oder auf einem offiziellen Dokument der Hochschule.
  • Sind Nachweise und einzureichende Unterlagen nicht in deutscher oder englischer Sprache abgefasst, bedarf es zusätzlich einer amtlichen Übersetzung in deutscher oder englischer Sprache
  • Bei Studienbewerber*innen, die nicht aus einem EU-Land oder dem Europäischen Wirtschaftsraum kommen und eine deutsche Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) haben: Nachweis Hochschulzugangsberechtigung

Bitte beachten:

  • Nachweise ohne Beglaubigung
  • Anträge mit unvollständigen Angaben bzw. Unterlagen werden abgelehnt
  • Bewerbungsunterlagen, welche in Papierform eingehen, werden nicht akzeptiert
  • Eine Wiederbewerbung muss komplett neu online durchgeführt werden, ein Verweis auf schon der Universität Ulm vorliegende Unterlagen ist nicht möglich.
  • Sollten Sie die Bewerbung an der Universität Ulm nicht selbst vornehmen und das Bewerbungsverfahren nicht selber durchführen können, ist es möglich, jemandem die Vollmacht zur Bewerbung und für Auskünfte zu erteilen.
  • Was ist eine gültige Vollmacht:
    - notariell beglaubigte Vollmacht
    - Anwaltsvollmacht
    - Vollmacht (pdf) - Vorlage im pdf-Format zum Download

Weitere Informationen zum Studiengang Master Chemistry.

Wenn Sie einen Bachelor in Chemie (FSPO-Versionen 2013 oder 2017) oder einen Bachelor in Wirtschaftschemie (nur FSPO-Version 2013) der Universität Ulm haben, ist keine Bewerbung erforderlich. Sie stellen im Studiensekretariat einen Antrag auf Studiengangwechsel, sobald Sie den Bachelor abgeschlossen haben und die Zugangsvoraussetzungen entsprechend der Zulassungssatzung für den Masterstudiengang Chemistry (Bachelorabschlussnote 3,0 oder besser und erforderlicher Englischnachweis) erfüllen.

Wenn Sie einen Bachelor in Wirtschaftschemie (FSPO-Version 2017) der Universität Ulm haben, ist unter folgender Voraussetzung keine Bewerbung erforderlich: Sie haben – nachgewiesen per Transcript of Records – den Wahlbereich „D3“ gemäß FSPO 2017 erbracht (25 LP in Chemie). In diesem Fall stellen Sie im Studiensekretariat einen Antrag auf Studiengangwechsel, sobald Sie den Bachelor abgeschlossen haben und die Zugangsvoraussetzungen entsprechend der Zulassungssatzung für den Masterstudiengang Chemistry (Bachelorabschlussnote 3,0 oder besser und erforderlicher Englischnachweis) erfüllen. Wenn Sie den Wahlbereich „D2“ erbracht haben, müssen Sie sich formal innerhalb der geltenden Fristen bewerben. Die Zulassung ist unter Auflagen möglich. Mit dem Wahlbereich „D1“ ist keine Zulassung in den Masterstudiengang Chemistry möglich.