Höhere Fachsemester Bachelorstudiengänge

Zulassungsfreie Bachelorstudiengänge

Chemie | Chemieingenieurwesen | Computational Science and Engineering |Elektrotechnik | Informatik | Informationssystemtechnik | Mathematik | Mathematische Biometrie | Medieninformatik | Physik | Software Engineering | Wirtschaftschemie | Wirtschaftsmathematik | Wirtschaftsphysik | Wirtschaftswissenschaften

Zulassungsbeschränkte Bachelorstudiengänge

Biochemie | Biologie | Molekular Medizin | Psychologie | Lehramtsstudiengang Biologie | Lehramtsstudiengang Wirtschaftswissenschaften

Aktuelle Informationen

Aufgrund der Corona-Situation:

Die Abteilung II-1 Zulassung ist bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen.
Beratungen erfolgen ausschließlich per E-Mail.

Bewerbungsfristen   (Ausschlussfristen)

Wintersemester:    01.06. - 15.07.
                        
Sommersemester:  01.12. - 15.01.
 

Onlinebewerbung

Derzeit ist keine Bewerbung möglich!

So bewerben Sie sich:

1. Schritt: Onlinebewerbung
Sie bewerben sich online.

2. Schritt: Unterlagen einreichen

Laden Sie die erforderlichen Bewerbungsunterlagen im Upload-Assistenten hoch. Den Link zu Ihrem persönlichen Upload-Assitenten erhalten Sie im Anschluss an die Onlinebewerbung.

Alle Unterlagen müssen spätestens am letzten Tag der Bewerbungsfrist hochgeladen sein.

Ausschließlich Nachweise über Studienleistungen, welche die Bewerbenden zum Ende der Bewerbungsfrist noch nicht erhalten haben, können bei einer Bewerbung zum Wintersemester bis zum 1.09., bei einer Bewerbung zum Sommersemester bis zum 1.03. nachgereicht werden.

 

Kontakt

Weitere Informationen

  • Bewerbungsunterlagen

    Nach Abschluss der Onlinebewerbung sind innerhalb der Bewerbungsfrist folgende Unterlagen in Ihrem persönlichen Upload-Assistenten hochzuladen: (den Zugang zum Upload-Assistenten erhalten Sie am Ende Ihrer Onlinebewerbung):

    • Datenansicht
    • Bewerber*innen mit deutschem Bildungsnachweis: Kopie der Hochschulzugangsberechtigung
    • Bewerber*innen mit ausländischem Bildungsnachweis: Kopie des originalsprachlichen Sekundarschulabschlusszeugnisses sowie der amtlichen Übersetzung ins Deutsche oder Englische; Nachweis ausreichender Deutschkenntnisse (z.B. DSH-2, TestDaF 4x4, telc Deutsch C 1 Hochschule, Feststellungsprüfung). Deutsche mit ausländischem Bildungsnachweis benötigen außerdem einen Anerkennungsbescheid der zuständigen Zeugnisanerkennungsstelle
    • Zulassungsbescheid von hochschulstart bzw. der Hochschule
    • Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung mit Angabe des Studiengangs und der Fachsemes­terzahl;
    • Nachweis von Studienleistungen/Notenspiegel;
    • Hochschulortwechsler*innen in zulassungsbeschränkten Studiengängen: Ggf. Nachweise bezüglich der Sozialkriterien (Schwerbehindertenausweis,  Meldebescheinigung zusammen mit den Ehegatten/Kind, ausführliche Begründung);

     

    Ausschließlich Nachweise über Studienleistungen, welche der Bewerber zum Ende der Bewerbungsfrist noch nicht erhalten hat, können bei einer Bewerbung zum Wintersemester bis zum 01.09., bei einer Bewerbung zum Sommersemester bis zum 01.03. nachgereicht werden.

    Bei ausländischen Zeugnissen oder Abschlüssen werden zusätzlich folgende Unterlagen benötigt:

    • Kopie der Originalzeugnisse;
    • Kopie der amtlichen Übersetzung in deutscher oder englischer Sprache;
    • Transcript of Records;
    • Abschlüsse aus China und Vietnam: das APS-Zertifikat im Original;
  • Bewerbungsportal

    Nach Abschluss der Onlinebewerbung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Ihren Zugangsdaten zum Bewerbungsportal. Dort finden Sie Informationen zum aktuellen Status Ihrer Bewerbung sowie weitere Mitteilungen.

    Passwort vergessen?

  • Auswahlverfahren

    Das Auswahlverfahren für höhere Fachsemester erfolgt nach der Anzahl der zu berücksichtigenden Studien- und Prüfungsleistungen und Leistungen gemäß § 35 LHG; bei Ranggleichheit entscheidet die Durchschnittsnote des ersten berufsqualifizierenden Abschlusses und hilfsweise das Los.

     

    Zulassungsfreie Bachelorstudiengänge

    Bei zulassungsfreien Bachelorstudiengängen wird kein Auswahlverfahren durchgeführt, es müssen lediglich ausreichende anrechenbare Studienleistungen nachgewiesen werden. Die Bewerbungsmöglichkeiten müssen jedoch beachtet werden. 

    Zulassungsbeschränkte Bachelorstudiengänge

    Freie Studienplätze in Bachelorstudiengängen mit einer Zulassungsbeschränkung werden an Bewerber*innen vergeben, die für ihr Bewerbungssemester entsprechende Studienzeiten nachweisen und über einen entsprechenden Ausbildungsstand verfügen. 

    Die Vergabe von Studienplätzen erfolgt nach Bewerbergruppen in dieser Reihenfolge:

    1. Bewerbergruppe: 
      Aufrücker - Bewerber*innen mit einer Zulassung im beantragten Studiengang für das 1. Fachsemester an der Universität Ulm. 
       
    2. Bewerbergruppe:
      Hochschulortwechsler, Studienfortsetzer - Bewerber*innen, die an einer deutschen oder einer anderen Hochschule in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union eine endgültige Vollzulassung in dem Studiengang haben/hatten, für welchen Sie sich bewerben.
       
    3. Bewerbergruppe:
      Quereinsteiger - Sonstige Bewerber*innen.

    Innerhalb der Bewerbergruppen wird nach Studien- und Prüfungsleistungen gerankt. Ausschließlich bei bei Hochschulortwechslern bzw. Studienfortsetzern werden 50% der Studienplätze nach Studien- und Prüfungsleistungen (Rangliste), im Übrigen nach Sozialkriterien vergeben.

    Ausführliche Informationen zu den Auswahlkriterien innerhalb der Bewerbergruppen finden Sie hier.

  • Allgemeine Informationen