Veranstaltungen für Studieninteressierte

Die Zentrale Studienberatung bietet Veranstaltungen zur Orientierung bei der Studienwahl an: Studiengänge am Puls der Zeit, ein kompakter und moderner Campus, exzellente Betreuung an der Uni Ulm –  da wird Dir ganz uulmig ums Herz!

Darüberhinaus bietet die Uni Ulm begabten und motivierten Schülerinnen und Schülern weitere Projekte innerhalb der vier Fakultäten an. Angebote für Lehrkräfte finden Sie auf dieser Übersichtsseite.

Alle Studiengänge der UUlm auf einen Blick

Jetzt kontaktieren

Schnuppervorlesungen in den Herbstferien

Die Schnuppervorlesungen finden in den nächsten Herbstferien statt.

Wie läuft ein Studium ab? Wie werden Lerninhalte vermittelt? Wie gestaltet sich der Teil des online Studiums an der Universität Ulm aus? Bei den Schnuppervorlesungen haben Sie die Gelegenheit, dies hautnah mitzuerleben.

Dabei ist es nicht Ziel und Zweck eines Schnupperbesuchs, den Inhalt der Vorlesung vollständig zu verstehen. Nutzen Sie vielmehr eine Schnuppervorlesung dazu, Unterschiede zum gewohnten Ablauf in der Schule zu erkennen und zu erfahren, in welchem Tempo der Stoff vermittelt wird.

Sie haben dabei die Möglichkeit mit Studienfachberatern und Studierenden zu sprechen und Ihre Erfahrungen im Anschluss an die Vorlesungen mit einer Studienfachberaterin oder einem Studienfachberater zu reflektieren und Fragen zu stellen.

Nächster Termin: 31.10.-04.11.2022
(01.11. Feiertag - es finden keine Veranstaltungen statt)

Informationen werden im Herbst 2022 bereitgestellt.

Anmeldung in manchen Bereichen erforderlich.

Fachspezifische Infoveranstaltungen

Sie wünschen sich Erfolg im Studium, Begeisterung für Ihr Studienfach und das universitäre Umfeld!
Die Entscheidung für ein Studium und die Hochschule ist nicht einfach!
Im Hinblick auf das stetig steigende Studienangebot und die vielen unterschiedlichen Auswahlverfahren, ist es extrem wichtig, sich frühzeitig zu informieren und zu orientieren.

Wir wollen Ihnen mit unserem folgenden Angebot größtmögliche Unterstützung für eine richtige Studienentscheidung bieten.
Die fachspezifischen Infoveranstaltungen ermöglichen Ihnen, die Universität Ulm, die einzelnen Fächer, ihre Inhalte, Ziele und möglichen Berufsfelder kennen zu lernen.

Termine im Mai und Juni 2022

 

Messestand der Uni Ulm auf der Bildungsmesse. Aufnahme aus der Vogelperspektive

Messen für Studieninteressierte

Während des ganzen Jahres besuchen unsere Beraterinnen und Berater zahlreiche Informationsmessen, bei denen Studieninteressierte direkt mit uns Kontakt aufnehmen können. Von München über Stuttgart bis nach Friedrichshafen sind wir vertreten und informieren über unser Studienangebot und die Inhalte der Studiengänge.

Alle Messetermine und Veranstaltungen findest du jederzeit im Veranstaltungskalender.

Ein Hörsaal voll mit Studierenden

Wie unterstütze ich mein Kind im Studien- und Berufswahlprozess

Eltern und Lehrer/innen spielen im Studien- und Berufswahlprozess eine immer wichtigere Rolle. Diese „Entscheidungshelfer“ haben aber oft auch selbst viele Fragen in Bezug auf Studiengänge, Zulassungsverfahren und Studienbedingungen. Aus diesem Grund bietet die Zentrale Studienberatung der Universität Ulm zwei Mal im Jahr einen Infoabend an der Universität an.  Dieser Infoabend richtet sich  speziell an Eltern deren Kinder die Kursstufen 1 und 2 (bzw. die Klassen 12 und 13 der beruflichen Gymnasien) besuchen, sowie an interessierte Lehrer/innen. 

 Mi. 1. Juni 2022 um 19:00 Uhr,
ohne Anmeldung, online via zoom,  Beitreten

Studieninformationstag an der Universität Ulm

Rückblick 2021:

Was hat Elektrotechnik mit dem Eiffelturm zu tun, was ist das „Travelling-Salesman-Problem“ und wie sehen Informatik Labore aus? Am ONLINE Studieninfotag kannst Du schon im Web Uni-Luft schnuppern und "echte" Studieninhalte kennen zu lernen! Wir geben einen Überblick über die Studienmöglichkeiten an der Uni Ulm sowie über spätere Job-Aussichten für Absolvent:innen. Bei zahlreichen ONLINE Events wie Chats, Live-Führungen und Mitmach-Aktionen wie "Wissenschaft erleben" besteht die Möglichkeit mit Studierenden und Dozent:innen in Kontakt zu kommen. Auch allgemeine Themen zum Studium wie die Studienplatzvergabe, Wohnungssuche, Finanzen oder Auslandssemester werden thematisiert. In diesem Jahr wird der Studieninfotag nochmals als reine ONLINE Veranstaltung angeboten, daher können wir Euch leider nicht live vor Ort empfangen. Wählt stattdessen den virtuellen Weg an die uulm.

Der nächste Studieninfotag findet am 16. November 2022 statt. Infos hierzu werden im Herbst 2022 bereitgestellt.

BOGY-Praktikum

Die Universität Ulm bietet im Rahmen der Berufsorientierung an Gymnasien (BOGY) ein fächerübergreifendes Praktikum in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) an. BOGY soll Schülerinnen und Schülern helfen, sich über ihre beruflichen Wünsche, Begabungen und Fähigkeiten klar zu werden. Des Weiteren sollen sie die Möglichkeit erhalten, sich über Berufsbilder, Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten, Praktika und Zugangsverfahren für Hochschulen Klarheit zu verschaffen.

Im Rahmen des einwöchigen Praktikums werden Einblicke in einige der Fachbereiche Biologie, Chemie, Physik, Mathematik, Computational Science and Engineering, Informatik und Elektrotechnik gewährt. Nähere Informationen zu den Fächern finden Sie auf den Studiengangsseiten der Universität Ulm.

Die Tätigkeiten reichen dabei vom Besuch von Lehrveranstaltungen über Einblicke in die Forschung bis hin zu eigenen Projektaufgaben. Außerdem sollen durch einen Beitrag der Zentralen Studienberatung auch Fragen zum Hochschulstudium, Bewerbung und Zulassung thematisiert werden.

Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich per E-Mail mit Anschreiben, Lebenslauf und Kopie des letzten Zeugnisses bei Frau Czogalla bewerben.

Angebote für Schülerinnen und Schüler

Neben zahlreichen Informationsmöglichkeiten und Beratungsangeboten zum Studium an der Universität Ulm, bieten wir begabten und motivierten Schülerinnen und Schülern Projekte an, in denen eigenständige Initiative und Mitarbeit gefördert werden. Zum Teil finden die Projekte an der Universität Ulm, zum Teil an Schulen in der Region statt. 

Weitere Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler

Die Schüler-Universität Ulm sieht vor, begabten und besonders motivierten Schülerinnen und Schülern der gymnasialen Oberstufe die Teilnahme an ausgewählten Lehrveranstaltungen der Universität zu ermöglichen.

Die Idee der Schüler-Universität ist, gute Schülerinnen und Schüler durch individuell zugeschnittene Angebote zu fördern und ihnen Orientierungshilfe für den Übergang von der Schule an die Universität zu geben. Die Schülerinnen und Schüler sollen bereits während ihrer Schulzeit die Möglichkeit bekommen, sich eingehend über die an der Universität Ulm angebotenen Studienfächer zu informieren.
Gleichzeitg sollen sie auch einen Eindruck von den Anforderungen eines Studiums erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Schüler-Uni.

Die Ulmer 3-Generationen-Uni (u3gu) ist ein Bildungsangebot der Universität Ulm, das Schülerinnen und Schülern ab Klasse 5 und älteren Erwachsenen Einblicke in Natur- und Technikwissenschaften ermöglicht. Zentrale Bausteine der u3gu sind regelmäßig stattfindende Science Camps in den Schulferien und eine u3gu Ringvorlesung. Aktivitäten sind Vorträge aus den verschiedenen Forschungsgebieten der Universität, Workshops, die das Beobachten von Naturphänomenen und das selbstständige Experimentieren ermöglichen und Exkursionen. Die fachliche Betreuung übernehmen Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität. Begleitet und unterstützt werden die Schülerinnen und Schüler von ehrenamtlich engagierten älteren Menschen, den SeniorConsultants der u3gu.

Termine und Ansprechpartner finden Sie auf der Homepage der u3gu.

Girls'Day und Boys'Day sind einmal im Jahr stattfindende bundesweite Aktionstage, die neue Perspektiven für die Zukunft von Mädchen und Jungen eröffnen sollen. Ziele sind, Mädchen für technisch-naturwissenschaftliche Berufe und Jungen für Berufe im Sozial-, Gesundheits- und Pflegebereich zu motivieren.

Auch die Universität Ulm beteiligt sich seit vielen Jahr am Girls' Day und Boys' Day. Zahlreiche Institute und Einrichtungen öffnen an diesem Tag ihre Türen und geben einen Einblick in ihre aktuelle Arbeit und Forschung.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung

2-tägiges Entscheidungstraining zur BErufs- und STudienwahl (BEST)

Termine und Informationen unter www.bw-best.de

Das Seminar ist offen für Kursstufenschüler und -schülerinnen aller Schulen. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Ein BEST-Seminar ist ein zweitägiges Entscheidungs- und Zielfindungstraining für Schüler/-innen der Oberstufe an den allgemeinbildenden und beruflichen Gymnasien zum Thema 'Studien- und Berufsorientierung'. Dabei sind Lehrer*innen der Oberstufe und Studienberater*innen zu Ihrer Unterstützung anwesend.

Das Entscheidungstraining ermöglicht Ihnen eine sichere Einschätzung Ihrer Fähigkeiten und Potenziale, Lebens- und Berufsziele und schafft Klarheit über den persönlichen Informationsbedarf und die entsprechenden Recherchemöglichkeiten.

Das Training soll Sie unterstützen, eine selbstgesteuerte, fundierte und Ihren persönlichen Fähigkeiten und Interessen entsprechende passende Studien- und Berufswahl zu treffen.

Nach dem Training dürfte Ihnen die Entscheidung für Studienfach und Beruf leichter fallen.

Dafür wollen wir Folgendes trainieren:

Wie nehme ich mich selbst wahr und welche berufsrelevanten
persönlichen Eigenschaften habe ich? Kurz, was will ich? Und was kann ich? Darum geht es vor allem am ersten Tag.

Wie gehe ich die Orientierung an? Wann frage ich wo welche Informationen ab? Wie gestalte ich mein Infomanagement? Wie entscheide ich und plane meine Handlungen? Darum geht es vor allem am zweiten Tag, an dem wir auch Internetquellen auswerten und kennen lernen (an PC’s der Universität Ulm).

Ablauf des Seminar

1. Tag Übungen zu:

  • persönlichen Fähigkeiten
  • eigener Interessen
  • individuellen Zielen und Werten

Intervallphase mit Hausaufgaben (ca. 1 Woche)

  • Orientierungstest (OT)
  • Fremdeinschätzung
  • Guided Tour (Internet) zur Studienorientierung

  2. Tag

  • Wie eine richtige Entscheidung
  • Aufarbeiten der Ergebnisse des OT
  • Individuelles Info-Management
  • Erstellen einer Dokumentation des eigenen Entscheidungsprozesses

Die Organisation der BEST-Seminare und Termine erfolgt durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst.

Fakultät für Naturwissenschaften

Der Botanische Garten der Universität Ulm bietet in Zusammenarbeit mit der Stadt Ulm und dem Verein der "Freunde des Botanischen Gartens Ulm e.V." ein erlebnisorientiertes Lernen für Schulklassen und andere interessierte Gruppen an. Das Angebot kann sowohl in Präsenz als auch digital genutzt werden. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte und Eltern können sich am privaten PC vorab über verschiedene Lebensräume informieren, um das gesammelte Wissen dann in der Natur anzuwenden. Zahlreiche Downloads und Hilfestellungen werden auf der Webseite des grünen Klassenzimmers angeboten.

Schauen Sie rein und erkunden Sie die Natur vor Ort auf der Seite des Grünen Klassenzimmers!

Emulsionen und Makromoleküle Ulm

Die faszinierende Welt der Chemie und der Naturwissenschaften allgemein kann wegen materieller und zeitlicher Begrenzung in der Schule nicht immer ausreichend vermittelt werden. Darüber hinaus herrscht große Unklarheit bei Laien über die Inhalte der chemischen Forschung an der Universität und deren Zusammenhang mit dem Alltag.Deshalb bieten wir interessierten Kinder-/Schülergruppen/Schulklassen ab dem Vorschulalter bis zur Oberstufe auf Anfrage ein Schülerlabor an.
Dort können die Schüler, Kinder (ab der 3. Grundschulklasse) selbstständig unter Anleitung Experimente zu Themenbereichen durchführen, die sowohl einen engen Bezug zu alltäglichen Produkten als auch zu unserer universitären Forschung haben. Vorschulkindern und Schülern bis einschließlich der zweiten Grundschulklasse bieten wir Chemiedemonstrationsveranstaltungen unter starker Einbeziehung der Kinder an.

Mehr Infos finden Sie auf der Seite des EMU-Lab.

Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Informatik und Psychologie

SIA bedeutet Schüler-Ingenieur-Akademie und richtet sich an interessierte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe allgemeinbildender Gymnasien.
Die SIA fördert naturwissenschaftlich und technisch interessierte und talentierte Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe und eröffnet Perspektiven für eine berufliche Zukunft im Bereich der Ingenieurwissenschaften.

Zur SIA Seite und zur Anmeldung geht es hier.

Die WissenSchaffer sind eine Gruppe Studierender der Universität Ulm aus den Bereichen Elektrotechnik und Informatik, die Schülerinnen und Schüler für ein Studium begeistern wollen und einen Einblick in das Studium an unserer Universität geben.
Genau wie die meisten Schülerinnen und Schüler standen wir vor Beginn unseres Studiums vor der Frage, was wir überhaupt nach dem Abi machen sollen. Wir selbst haben uns für ein Studium der Elektrotechnik bzw. Informatik an der Universtität Ulm entschieden und möchten bei der Entscheidungsfindung helfen. Wir beraten aus der Sicht von Studierenden, was für ein Studium spricht, welche Voraussetzungen existieren, wie ein Studium abläuft und welche Zukunftsperspektiven sich ergeben. Vor allem aber können wir euch einen direkten Einblick in das Universitätsleben bieten.

Jetzt mehr erfahren

Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften

Die Universität Ulm bietet in jedem Schuljahr Kurse für mathematisch-naturwissenschaftlich begabte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 1 (11. Klasse) an Gymnasien an.

Die Kurse werden von den Fakultäten für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften sowie Informatik der Universität Ulm angeboten. Der Unterricht findet einmal monatlich jeweils freitags von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr und samstags von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr an der Universität in Ulm statt.

Die Termine im Überblick

Weiterhin gibt es für Grundschülerinnen und Grundschüler der 3. und 4. Klasse im Rahmen der HECTOR Kinderakademie, die Möglichkeit, sich mit Themen der universitären Mathematik zu beschäftigen. Die Kinder lernen dabei z.B. die Chaostherie kennen: Was hat ein Schmetterlingsflügelschlag in Asien mit einem Tornado in Amerika zu tun?

Zur Seite der Kinderuni.

Mit den "Tagen der Mathematik" sollen mathematisch begabte Schülerinnen und Schüler gefördert werden. Im Wettstreit mit Gleichaltrigen können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Leistungsfähigkeit messen, lernen, im Team zusammenzuarbeiten, Kontakte knüpfen und die Freude an der Mathematik stärken. Das atmosphärisch Neue einer Universität, das Zusammentreffen mit Hochschullehrerinnen und -lehrern und Studierenden und das Mithören einer für diesen Tag geplanten Vorlesung ist ein erster Brückenschlag zwischen Schule und Universität.

Informationen zum Tagesprogramm und zur Anmeldung.

Bei der Modellierungswoche handelt es sich um ein Angebot für interessierte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, die Lust haben, sich in einem 3-tägigen Projekt mit einem speziellen Thema aus dem Bereich mathematischer Modellierung und Simulation auseinander zu setzen.

Weitere Informationen zur Modellierungswoche

Angebote für Lehrkräfte

Angebote der Zentralen Studienberatung

  • Modul 1 („Durchführung und Kurzauswertung des Orientierungstests als Vorbereitung des Studieninformationstags“)
  • Modul 4 („Auseinandersetzung mit Fähigkeiten, Interessen, Werten und Zielen“) und
  • Modul 5 („Gelenktes Recherchieren als Weiterführung des Orientierungsprozesses“)

können im Rahmen eines BEST-Seminars erfolgen. Die Zentrale Studienberatung der Universität Ulm verfügt über 3 BEST-Trainer. Bei Interesse an der Durchführung eines BEST-Seminars wenden Sie sich bitte an uns.

Die Zentrale Studienberatung der Universität Ulm bietet zwei Mal im Jahr einen Infoabend an der Universität an. Dieser Infoabend richtet sich speziell an Eltern deren Kinder die Kursstufen 1 und 2 (bzw. die Klassen 12 und 13 der beruflichen Gymnasien) besuchen sowie an interessierte Lehrerinnen und Lehrer. Die Termine finden Sie hier: http://www.uni-ulm.de/studium/studienberatung/veranstaltungen-fuer-studieninteressierte/.

Modul 7 (Externe Beratung und Information)

Nach Verfügbarkeit nehmen wir gerne an einer Informationsveranstaltung an Ihrer Schule teil.

Die Zentrale Studienberatung ist auch bei zahlreichen Bildungsmessen gemeinsam mit Studienfachberatern und Studierenden mit einem Stand vor Ort und beantwortet gerne Fragen zum Studium insgesamt und zum Studienangebot der Universität Ulm, z. B. bei der Bildungsmesse Ulm.

Die kommenden Termine sind im Veranstaltungskalender zu finden hier.

Veranstaltungen an der Uni Ulm

Der Studieninformationstag (Model 3 BOGY) an der Universität Ulm findet jährlich am Buß- und Bettag statt. An diesem Tag erhalten die Studieninteressierten durch Facheinführungen Informationen über die Inhalte und Arbeitsmarktaussichten der Studiengänge und können auch einen Einblick in verschiedene Einrichtungen der Universität Ulm gewinnen. Sie können Wissenschaft erleben, Forschern über die Schulter schauen und Führungen durch Labore und Institute besuchen.

Zur Vorbereitung des Studieninformationstages können in den Herbstferien Schnuppervorlesungen besucht werden. Weitere Informationen zu beiden Veranstaltungen finden Sie hier:  http://www.uni-ulm.de/studium/studienberatung/veranstaltungen-fuer-studieninteressierte/.

 

Netzwerk Universität-Gymnasium-Industrie NUGI

Das Anliegen des NUGI-Zentrums ist Mikrobiologie und Biochemie in Experimenten schultauglich zu machen. Naturwissenschaftlich interessierten Schülerinnen und Schülern kann so erstes experimentelles Arbeiten ermöglicht und eventuell auch der Berufswunsch im Bereich der Biologie, Biochemie oder Biotechnologie geweckt werden. Zu den Kernanliegen von NUGI zählt der dezentrale Aufbau gymnasialer Kompentenzzentren für biowissenschaftliche Themen. Gleichzeitig sollen die gymnasialen Partner von der Universität und von der Industrie auf hohem wissenschaftlichen Niveau unabhängig sein. Desgleichen strebt NUGI eine kontinuierliche Lehrerfortbildung an, damit gut ausgebildete NUGl-Lehrer Multiplikatoren zur Fortbildung ihrer Kollegen sein können.

Ansprechpartner: Dr. Frank Bengelsdorf, Institut für Mikrobiologie und Biotechnologie, Tel: 0731/50-22715

Weitere Informationen zu NUGI