Master Lehramt Gymnasium - Master of Education (MEd)

Wichtig!

Bewerbungen für diesen Studiengang erfolgen papierlos. Erforderliche Bewerbungsunterlagen laden Sie in Ihrem persönlichen Upload-Assistenten hoch, dieser wird Ihnen nach der Onlinebewerbung angezeigt. Unterlagen, welche in Papierform eingehen, werden nicht akzeptiert.

 

Bewerbungsfristen 

Wintersemester:     01.06. - 15.07.
                          
Sommersemester:  01.12. - 15.01.

So bewerben Sie sich:

1. Schritt: Onlinebewerbung
Sie bewerben sich online.

2. Schritt: Unterlagen einreichen
Laden Sie die erforderlichen Bewerbungsunterlagen im Upload-Assistenten hoch. Den Link zu Ihrem persönlichen Upload-Assitenten erhalten Sie im Anschluss an die Onlinebewerbung.

Alle Unterlagen müssen spätestens am letzten Tag der Bewerbungsfrist hochgeladen sein.

 

Kontakt

Leif-Erik Ott

Öffnungszeiten:

Mo: 10:00-11:30 Uhr
Do: 9:00-11:30 Uhr

Telefonisch erreichbar:
Mo, Di, Do, Fr: 9:00-13:00 Uhr
Mi: 9:00-12:00 Uhr

Abteilung II-1 Zulassung
Helmholtzstraße 22
89069 Ulm
Raum: HeHo 22 E 65
Telefon: +4973150-24444

Weitere Informationen

  • Den Zugang zum Zulassungsverfahren erreichen Sie durch eines für das erfolgreiche Absolvieren eines Masterstudiengangs Lehramt Gymnasium an der Universität Ulm angebotenen Bachelorstudiengangs Lehramt Gymnasium, der auf den beantragten Masterstudiengang bezogen ist und Studieninhalte von zwei Fachwissenschaften und Fachdidaktiken, Bildungswissenschaften und schulpraktische Studien umfasst oder durch einen gleichwertigen deutschen oder ausländischen Abschluss eines Hochschulstudiums an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule.

 

Im Einzelnen muss mit der Studienqualifikation nachgewiesen werden:

  • Fachwissenschaftliches Studium in zwei Fächern im Umfang von mindestens 146 ECTS, davon in jeder der beiden Fachwissenschaften mindestens 69 ECTS
  • Fachdidaktisches Studium in beiden Fächern im Umfang von mindestens 5 ECTS je Fach
  • Bildungswissenschaften (ohne schulpraktische Studien) im Umfang von mindestens 13 ECTS
  • Ein durch die Hochschule begleitendes, mindestens dreiwöchiges Orientierungspraktikum an einer Schule im Umfang von mindestens 5 ECTS. 

 

 

 

Nach Abschluss der Onlinebewerbung sind innerhalb der Bewerbungsfrist folgende Unterlagen in Ihrem persönlichen Upload-Assistenten hochzuladen: (den Zugang zum Upload-Assistenten erhalten Sie am Ende Ihrer Onlinebewerbung)

  • Datenansicht (Protokoll der Onlinebewerbung)
  • Bachelorurkunde/Bachelorzeugnis mit Abschlussnote sowie Notenspiegel/Transcript of Records mit Leistungspunkten
  • Liegt noch kein Hochschulabschluss vor: aktueller Notenspiegel/Transcript of Records der Hochschule, die eine vorläufige Durchschnittsnote sowie bis zum Bewerbungszeitpunkt erreichte Gesamtleistungspunkte (ECTS/CP) aufweist, Nachweis, dass mindestens 2/3 (≙ 120 ECTS an der Universität Ulm) der zu absolvierenden Prüfungsleistungen bewertet worden sind und die Anmeldung zur Abschlussarbeit vorliegt
  • Formular für fachspezifische Zusatzangaben (pdf)
  • Bei einem Hochschulabschluss aus China, Vietnam oder Indien: APS-Zertifikat bzw. APS-Bescheinigung
  • Bei einem ausländischen Hochschulabschluss: Notenskala des Studienganges mit Angabe der untersten Bestehensnote und Maximalnote für den Hochschulabschluss, nachzuweisen auf der Bachelorurkunde/Bachelorzeugnis oder auf einem offiziellen Dokument der Hochschule.
  • Sind Nachweise und einzureichende Unterlagen nicht in deutscher oder englischer Sprache abgefasst, bedarf es zusätzlich einer amtlichen Übersetzung in deutscher oder englischer Sprache
  • Bei Härtefall oder Ortsbindung im öffentlichen Interesse: Begründungsschreiben und Nachweise
  • Bei Studienbewerber*innen, die nicht aus einem EU-Land oder dem Europäischen Wirtschaftsraum kommen und eine deutsche Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) haben: Nachweis Hochschulzugangsberechtigung
  • Eine Beglaubigung der Nachweise ist nicht erforderlich.
  • Bei der Stellung des Bewerbungsantrages müssen alle erforderlichen Nachweise hochgeladen werden. Eine Nachreichung ist nicht möglich.
  • Bewerbungsunterlagen in Papierform, als Fax oder per E-Mail werden nicht akzeptiert.
  • Ein auf einen anderen Namen ausgestelltes Dokument muss durch einen urkundlichen Nachweis über die Namensänderung ergänzt werden.
  • Weitere Nachweise können bei der Stellung Ihres Bewerbungsantrages erforderlich sein.

 

 Bitte beachten:

  • Eine Beglaubigung der Nachweise ist nicht erforderlich.
  • Bei der Stellung des Bewerbungsantrages müssen alle erforderlichen Nachweise hochgeladen werden. Eine Nachreichung ist nicht möglich.
  • Bewerbungsunterlagen in Papierform, als Fax oder per E-Mail werden nicht akzeptiert.
  • Ein auf einen anderen Namen ausgestelltes Dokument muss durch einen urkundlichen Nachweis über die Namensänderung ergänzt werden.
  • Weitere Nachweise können bei der Stellung Ihres Bewerbungsantrages erforderlich sein.

 

Nach Abschluss der Onlinebewerbung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Ihren Zugangsdaten zum Bewerbungsportal. Dort finden Sie Informationen zum aktuellen Status Ihrer Bewerbung sowie weitere Mitteilungen.

Passwort vergessen?

Eine Zulassung erhalten Sie, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Einhaltung der Form und Frist Ihrer Bewerbung
  • Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen
  • Prüfung der Gleichwertigkeit Ihrer Studienqualifikation durch den Zulassungsausschuss

Weitere Informationen zum Studiengang Master Lehramt Gymnasium.

Bachelor Lehramtsstudenten, die einen Master Lehramt mit derselben Fächerkombination anstreben, bewerben sich nicht gesondert für den Master Lehramt (Gymnasium).  Sie stellen im Studiensekretariat einen "Antrag auf Studiengangwechsel", wenn mindestens 2/3 der absolvierenden Prüfungsleistungen bewertet worden sind.

Antrag auf Studiengangwechsel (pdf)