Ulmer Universitätssonderpreis für studentisches Engagement

Der Ulmer Universitätssonderpreis für herausragendes studentisches Engagement fördert insbesondere einzelne Studierende oder eine Studierendengruppe, die beispielhafte studentische Bildungsaktivitäten zeigen, die sich auf das Studium auswirken und anderen Studierenden unmittelbar zugutekommen.

Damit belohnt die Universität Ulm Engagement mit außenordentlichern Einsatz. Unten stehend finden Sie eine Übersicht der Preisträger der vergangenen Jahre.

Vorschläge kann jedes Mitglied der Universität bei der Vizepräsidentin bzw. dem Vizepräsidenten für Lehre und Internationales einreichen. Alternativ kann auch das untenstehende Formular genutzt werden. Die Vorschläge müssen begründet sein, aussagefähige Angaben/Unterlagen zu den Vergabekriterien gemäß § 2 Abs. 2 sowie eine Stellungnahme der jeweiligen Fachschaft enthalten. Selbstvorschläge sind nicht zulässig.

Preisträger 2019: Hochschulgruppe Nachhaltigkeit. Neben ihrem Studium haben die Mitglieder um Sophia Schwender und Dominik Winklmaier Veranstaltungen wie die Kinoreihe watch.think.act, das Kleiderkarussell im Uni-Forum, eine nachhaltige Stadtführung oder etwa den runden Tisch der Nachhaltigkeit organisiert.

Preisträgerinnen und Preisträger

Ulmer Universitätssonderpreis für herausragendes studentisches Engagement

  • 2019

    Hochschulgruppe Nachhaltigkeit Neben ihrem Studium haben die Mitglieder um Sophia Schwender und Dominik Winklmaier Veranstaltungen wie die Kinoreihe watch.think.act, das Kleiderkarussell im Uni-Forum, eine nachhaltige Stadtführung oder etwa den runden Tisch der Nachhaltigkeit organisiert.

  • 2018

    Studentische Organisatoren des Wahlfachs „MSV - Mit Sicherheit verliebt“ für ihr Engagement in der Sexualaufklärung Jugendlicher an Schulen

  • 2017

    Organisationsteam des Festival Contre Le Racisme Ulm

  • 2016

    Herr Konstantin Ehinger für sein Engagement für das "Student Symposium on Molecular Medicine"

  • 2015

    Frau Barbara Körner und Herr Simon Lüke in Höhe für ihren Einsatz rund um die Wiedereinführung der verfassten Studierendenschaft erhielten.

    Sonderpreis für herausragendes studentisches Engagement bei der Unterstützung von Flüchtlingen

    Das Medinetz Ulm, eine Studentische Menschenrechtsinitiative, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die medizinische Situation von Flüchtlingen, Migrant*innen, Obdachlosen und Menschen ohne Krankenversicherung zu verbessern.

  • 2014

    Herrn Julian Latzko für sein Engagement aktiv in der Studienkommission Wirtschaftswissenschaften zur Verbesserung des Angebots im Bereich "Business English"

Richtlinien zur Vergabe

Richtlinie der Universität Ulm für Vorschläge für den Landeslehrpreis und den Sonderpreis für herausragendes studentisches Engagement sowie für die Vergabe des Universitätslehrpreises, der Lehrboni sowie des Ulmer Universitätssonderpreises für herausragendes studentisches Engagement vom 21.06.2017

Hier runterladen

Nominierung für den Ulmer Universitätssonderpreis für studentisches Engagement

  • Bitte erlauben Sie Cookies in Ihrem Browser
Nominierung Sonderpreis
Bitte beachten Sie: Der Ulmer Universitätssonderpreis für herausragendes studentisches Engagement fördert insbesondere einzelne Studierende oder eine Studierendengruppe, die beispielhafte studentische Bildungsaktivitäten zeigen, die sich auf das Studium auswirken und anderen Studierenden unmittelbar zugutekommen. Nicht allein ausgezeichnet werden kann das studentische Engagement als gewähltes Mitglied in gesetzlich vorgesehenen Gremien oder satzungsmäßigen Organen der Universität, der verfassten Studierendenschaft oder des Studierendenwerks.
Bestandteil der Nominierung ist laut Richtlinie zur Vergabe des Ulmer Universitätssonderpreises für herausragendes studentisches Engagement auch die Stellungnahme der jeweiligen Fachschaft. Diese können Sie als Dateiupload Ihrer Nominierung anhängen. Alternativ bitten Sie die Fachschaft, die Stellungnahme separat entweder über dieses Formular oder direkt per E-Mail an vizepraesident-lehre(at)uni-ulm.de einzureichen. Ihre Nominierung kann in die Auswahl des/der Preisträger:innen einbezogen werden, wenn Sie vollständig ist!

 

Die im Formular von Ihnen angegebenen Daten werden von uns ausschließlich für die Beantwortung bzw. Umsetzung Ihrer Anfrage und zur Kontaktaufnahme verarbeitet. Für die Verarbeitung beziehen wir uns auf den Art. 6. Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern keine anderweitige gesetzliche Grundlage besteht. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.