OPARU (Institutionelles Repositorium)

Service-Kategorie: Wissenschaftliche Informationsdienste

Mit OPARU, dem Open Access Repositorium der Universität Ulm, wird die Plattform zur elektronischen Veröffentlichung von Publikationen und Forschungsdaten an der Universität Ulm zur Verfügung gestellt.

Das Repositorium kann für alle Veröffentlichungen im universitären Kontext in Anspruch genommen werden, die über das Internet öffentlich zugänglich gemacht und weltweit erschlossen werden sollen. Die Zweitveröffentlichung wissenschaftlicher Artikel auf OPARU ist ausdrücklich erwünscht. Die formalen Details werden in einem Veröffentlichungsvertrag geregelt.

Aufrufen: OPARU

Leistungsmerkmale

  • Veröffentlichung von Publikationen und Forschungsdaten auf dem Repositorium:
    • Publikationen umfassen neben textbasierten Dokumenten auch andere Medientypen (Video, Audio, Grafik).
    • Unter Forschungsdaten werden Daten verstanden, die wissenschaftlichen Ergebnissen zugrunde liegen und in ganz unterschiedlichen Dateiformaten und Medientypen vorliegen können.
  • Auswahl verschiedener Lizenzmodelle, u.a. Creative Commons
  • Vor der Veröffentlichung erfolgt eine formale Qualitätssicherung. Die Metadaten werden korrigiert, ergänzt und zum Teil durch die Nutzung von international gültigen Thesauri (LCSH, MesH) sowie dem nationalen Thesaurus GND angereichert.
  • Veröffentlichungen erhalten eindeutige und dauerhafte Identifikatoren (URN, DOI) und sind dadurch zitierfähig.
  • Bei Veröffentlichungen, die im Rahmen von Projekten entstanden sind, können Angaben zum Projekt und Drittmittelgeber gemacht werden.
  • Pflichtabgabe an die Deutsche Nationalbibliothek (automatisiert)
  • Die Recherche ist über eine Metadatensuche, das Browsen nach verschiedenen Kriterien z.B. Einrichtungen, Ressourcentypen, Erscheinungsdatum und eine Volltextsuche möglich.
  • Durch das Bereitstellen einer OAI-Schnittstelle und die Unterstützung verschiedener Metadatenformate ist die Anbindung an wissenschaftsrelevante Nachweissysteme wie die Bielefeld Academic Search Engine (BASE), Google Scholar u.a. realisiert. Über die Schnittstelle sind auch OAI-Service-Provider und überregionale Bibliothekssysteme angebunden.
  • Konformität zu OpenAIRE: Sämtliche Publikationen werden automatisch im europäischen Portal „OpenAIRE“ nachgewiesen. Bei Angabe des Projekts ergeben sich für EU-Projekte (FP7, Horizon 2020) weitere Vorteile, z.B. automatische Nachweise in CORDIS und im Participant Portal.
  • Via Benachrichtigungsdienst oder RSS-Feed kann man sich über neue Veröffentlichungen im Repositorium informieren lassen.

Nutzergruppen

Alle Mitglieder und Angehörigen der Universität Ulm, auch ehemalige Mitglieder (z.B. Professoren im Ruhestand oder exmatrikulierte Studierende, die noch ihre Abschlussarbeit veröffentlichen möchten), sowie externe Promovenden.

Dienstleistungszeiten

24 x 7 x 365

Antragsmodalitäten

Zur Veröffentlichung von Dokumenten auf dem institutionellen Repositorium (OPARU) muss ein Nutzer ohne kiz-Account sich registrieren und freigeschaltet werden. Außerdem muss dem Veröffentlichungsvertrag zwischen dem Autor oder den Autoren und der Universität Ulm zugestimmt werden.

Gebühr / Entgelt

Für die Dienstleistung werden keine Entgelte oder Gebühren erhoben.

Kommunikations- und Informationszentrum (kiz)

  • Helpdesk

    Kontaktieren Sie uns bei Fragen und Problemen zu den Services des kiz:
    Mo - Fr  8 - 18 Uhr
    +49 (0)731/50-30000
    helpdesk(at)uni-ulm.de
    Kundenportal
    [mehr]

  • Service-Points

    An den Service-Points können Sie uns persönlich aufsuchen.
    [mehr]

  • Identitätsmanagement

    Self Service Funktionen des Identitätsmanagementsystems (IDM):

    • Berechtigungen verwalten
    • Dienste abonnieren
    • Passwörter ändern
    • ...

    IDM Self Services
    [mehr]

  • Literatursuche

  • kiz von A bis Z

    Etwa 400 Stichwörter führen Sie direkt zu einer einschlägigen Web-Seite des kiz.
    A-Z-Liste
    Wenn Sie ein Stichwort vermissen, geben Sie uns Nachricht: Redaktion