Humboldt-Studienzentrum für Philosophie und Geisteswissenschaften

Fragestellungen in der Philosophie setzen meist bei Alltagsphänomenen oder allgemeinen Voraussetzungen der Wissenschaften an und problematisieren diese durch Fragestellungen wie Was ist Zeit? Was ist Gerechtigkeit? Warum leben wir in einem Staat? Können moralische Überzeugungen begründet werden? Was ist Wahrheit? Können Computer denken? Wie ist Erkenntnis von der Welt möglich? Das heißt, in der Philosophie werden oft Themen oder Überzeugungen kritisch hinterfragt, die ansonsten als selbstverständlich unterstellt werden.

Ziel des Philosophiestudiums ist es dabei weniger, bestimmte Fakten zu lernen, als vielmehr die Fähigkeit zum abwägenden Reflektieren von Thesen oder Überzeugungen und zum Erkennen von oftmals stillschweigend gemachten Voraussetzungen einzuüben und weiter auszubilden.

Kontakt

  • Humboldt-Studienzentrum
  • Albert-Einstein-Allee 11
  • 89081 Ulm
  • Raum N24/135
  • Geschäftsführung

Hilfskraft gesucht!

Wir suchen ab dem SS 2018 eine neue Hilfskraft. Die Stellenausschreibung finden Sie hier.

Sommersemester 2018

An dieser Stelle möchten wir uns für ein erfolgreiches Wintersemester 2017/18 bedanken.

Auch in den Semesterferien sind wir für Sie zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar. Lediglich freitags bleibt das Büro geschlossen.

Das Vorlesungsverzeichnis für das Sommersemester 2018 kann hier als Faltblatt und an dieser Stelle demnächst als kommentiertes Vorlesungsverzeichnis eingesehen werden.

Beginn des Sommersemesters 2018 ist Montag, der 16.04.2018 (Einführungsveranstaltung). Die Lehrveranstaltungen beginnen dann ab Montag, den 23.04.2018.

ALLE Kurse können wie gewohnt als ASQ angerechnet werden.

Besondere Veranstaltungen

11. Ulmer Denkanstöße

Die 11. Ulmer Denkanstöße finden vom Mi, den 14.03.2018 bis Sa, den 17.03.2018 zum Thema "Die Macht der Gefühle - gemachte Gefühle?" statt.

Das UDA-Team, das aus den drei Kooperationspartnern Kulturamt der Stadt Ulm, Humboldt-Studienzentrum der Universität Ulm und der Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden-Württemberg besteht, ist bereits dabei, wieder ein spannendes Thema zu erarbeiten, das jeden Bürger unmittelbar betrifft.

Die Website wird laufend aktualisiert. Alle Informationen zum Programm und zu den Referenten finden Sie in den kommenden Wochen hier.

Den Flyer können Sie sich hier ansehen.