Hinweise während der Bibliotheksschließung

  • Aktivieren Sie bereits vor der Recherche die VPN-Verbindung.
  • Zeitschriftenartikel: Nutzen Sie die EZB (Zeitschriften) und DBIS (Datenbanken), um sich über unsere Lizenzen zu elektronischen Ressourcen zu informieren.
  • Monographien/Lehrbücher: Schränken Sie die Suche im lokalen Katalog in der „erweiterten Suche“ auf den Medientyp E-Book ein.
  • Kaufwünsche: Falls wir Ihren benötigten Titel nicht elektronisch vorhalten, senden Sie uns einen Kaufwunsch. Wir prüfen ob der Titel elektronisch beschafft werden kann und senden Ihnen den Link.

Bitte beachten Sie: viele Anbieter erweitern auf Grund der aktuellen Situation ihr elektronisches Produktangebot maßgeblich unabhängig der lokalen Lizenz: Zur Übersicht der Zusatzangebote.

E-Medien

Service Kategorie: Bibliotheksnutzung

Lizenzierung digitaler Ausgaben wissenschaftlicher Zeitschriften, E-Books, sowie Literatur- und Fakten-Datenbanken (E-Ressourcen) für die Universität Ulm. Die Auswahl der Inhalte erfolgt bedarfsorientiert und wird je nach Produkt mit den Nutzern, mit den Fakultäten oder mit der Universitätsleitung abgestimmt und in deren Auftrag vorgenommen. Der Service stellt den Online-Zugang zu lizenzierten elektronischen Informationsmedien über die Plattformen der Anbieter sicher.

E-Journals: Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB)
E-Books: Angebotsübersicht
Datenbanken: Gesamtangebot (DBIS) | ReDI-Datenbanken (DBIS)

Leistungsmerkmale

  • Abstimmung des Bedarfs mit den Fakultäten und Organisation von Testzugängen
  • Koordination und Durchführung der Lizenzierung neuer E-Medien
  • Umsetzung der Aufträge der Fakultäten durch Lieferantenvergleiche, Angebots-Einholung, Verhandlung von Konditionen und Rabatten
  • Preisverhandlungen mit Verlagen, Zusammenarbeit mit Konsortien und Nationallizenz-Bibliotheken
  • Marktsichtung zu neuen Medienangeboten, Lizenzformen und Entwicklungen
  • Sicherstellen der lizenzrechtlichen Voraussetzungen für die zu lizenzierenden Produkte mit Prüfung und Verhandlung der Lizenzverträge
  • Technische Evaluation der gewünschten Produkte zur Nutzbarkeit für die betreute Zielgruppe
  • Sicherstellen des Online-Zugangs für die zugriffsberechtigten Nutzergruppen auf alle lizenzierten Inhalte und Darstellung in den entsprechenden Nachweissystemen wie der elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) und dem Datenbankinformationssystem (DBIS)
  • Bestellung der E-Medien
  • Verwaltung der Library-Admin-Accounts der Verlage
  • Sicherstellung eines Zugangs zu den lizenzierten Medien von außerhalb des Campusnetzwerks mit geeigneten Verfahren (z.B. via VPN, Shibboleth oder EZ-Proxy)
  • Information über Zugangswege und Nutzungsmodalitäten auf der Web-Site des kiz
  • Optimierung der Funktionen des lokalen integrierten Bibliothekssystems für die Produktangebote
  • Bestands-, Lizenz- und Rechnungsdokumentation für E-Medien im Bibliothekssystem und im elektronischen Ressourcenmanagement zur Dokumentation von Archivrechten elektronischer Bestände, Lizenzen, Lizenzverträgen und Einbindung externer Nutzungsstatistiken
  • Erhebung und Auswertung von Bestands- und Nutzungsstatistiken

Nutzergruppen

Die Dienstleistung steht Mitgliedern und Einrichtungen der Universität Ulm zur Verfügung. Der Zugriff auf die E-Journals im Volltext ist lizenzrechtlich auf Mitglieder der Universität Ulm beschränkt bzw. auf alle Personen, die berechtigt sind, einen kiz-Account zu erhalten.

Informations- und Beratungsleistungen werden abweichend davon auch für weitere Benutzergruppen (andere Bibliotheken, Lehrkrankenhäuser, Schulen usw.) erbracht.

Dienstleistungszeiten

24 x 7 x 365 (Online-Nutzung von E-Medien)
Mo - Do 09:00 - 15:30 Uhr, Fr 09:00 - 12:00 Uhr (persönlich)

Antragsmodalitäten

Einrichtungen und Mitglieder der Universität Ulm können die für sie relevanten Leistungsmerkmale ohne separaten Antrag nutzen.

Für den Zugriff auf die E-Ressourcen von außerhalb des Campusnetzwerks muss eine VPN-Verbindung hergestellt werden. Für ausgewählte Produkte ist ein Zugang ohne VPN via EZ-Proxy möglich, für andere Produkte ist ein Zugang nur innerhalb des Campusnetzes (ohne Remote Access) möglich. Für beide Verfahren ist ein kiz-Account erforderlich, den Mitglieder der Universität auf Antrag (Beschäftigte) oder automatisch mit der Immatrikulation (Studierende) erhalten. Nutzer die kein Anrecht auf einen kiz-Account haben, können diesen Service nur im Rahmen der öffentlichen PCs im Lesesaalbereich nutzen (Walk-In-User).

Gebühr / Entgelt

Für den Service werden keine Gebühren oder Entgelte in Rechnung gestellt.

Hinweis

Die Verwendung von Download-Tools, insbesondere deren Umstellung, damit sie sich als Browser ausgeben, stellt in jedem Fall einen Missbrauch dar und wird entsprechend strafrechtlich verfolgt.

Beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Kommunikations- und Informationszentrum (kiz)

  • Helpdesk

    Kontaktieren Sie uns bei Fragen und Problemen zu den Services des kiz:

    Sprechzeiten
    Mo - Do 08:00 - 18:00 Uhr
    Fr 08:00 - 16:00 Uhr

    Sprachnachricht/Voice-Mail
    +49 (0) 731 / 50 - 30000

    Telefax
    +49 (0) 731 / 50 - 1230000

    Rückruf beauftragen
    helpdesk(at)uni-ulm.de
    Login Support-Portal
    [mehr]

  • Service-Points

    An den Service-Points können Sie uns persönlich aufsuchen.

    [mehr]

  • Identitätsmanagement

    Self Service Funktionen des Identitätsmanagementsystems (IDM): Berechtigungen verwalten, Dienste abonnieren, Passwörter ändern etc.

    IDM Self Services
    [mehr]

  • Literatursuche

  • kiz von A bis Z

    Etwa 400 Stichwörter führen Sie direkt zu einer einschlägigen Web-Seite des kiz. Wenn Sie ein Stichwort vermissen, geben Sie uns Nachricht an das Team Public Relations.

    A-Z-Liste

mehr zu: E-Medien

Elsevier-Notversorgung

Uni-Angehörige können kostenlos Artikel aus Elsevier-Zeitschriften (ab Jahrgang 2018) bestellen.

Aufsatzbestellung Elsevier